Heilpraktikerin Inga Tulach
Heilpraktikerin Inga Tulach

Naturheilkunde-Praxis

Inga Tulach

Heilpraktikerin, Kinesiologin

Naturheilzentrum Oberursel

 

Oberstedter Str. 6
61440 Oberursel

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 6171- 887733-4

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo. - Fr. von 9 - 19 Uhr

Naturheilkunde für Kinder Naturheilkunde-Praxis Oberursel

Liebe Eltern,

 

für Kinder ist es sehr wichtig, sie in ihrer seelischen und körperlichen Entwicklung zu unterstützen und zu fördern, damit sie ausgeglichen und stabil auf all das Neue, das ihnen im "Abenteuer Leben" begegnet, reagieren können.

In der Kindheit liegen Gesundheit und Erkrankung häufig so eng beieinander -

dies beginnt schon im Kleinkind-Alter, wo die ersten Erkrankungen auftreten können, manchmal sogar von Geburt an.

Gerade in den ersten Lebensmonaten können häufig Verdauungsprobleme mit Blähungen und Bauchschmerzen auftreten, denn das sensible Verdauungssystem muss sich erst an die neuen Lebensbedingungen und die Ernährung anpassen.

Ohne erkennbare Vorzeichen kommt ganz plötzlich eine fieberhafte Erkrankung auf, denn das kindliche Immunsystem muß erst noch lernen, sich mit Krankheitserreger auseinander zu setzten.

Die meisten Erkrankungen im Kindesalter gehören zur normalen Entwicklung dazu und sind Ausdruck davon, dass sich der Organismus mit der Umwelt auseinandersetzt.

Kinder entdecken die Welt, indem sie sie mit allen Sinnen und unter vollem Körpereinsatz erforschen. So kann es beim Spielen und Toben schnell zu Verletzungen kommen:  welche Mutter kennt es nicht, das aufgeschürfte Knie oder die Beule am Kopf ?

Das eine oder andere Wehwehchen ist zu verarzten, es gilt zu trösten und zu ermutigen, dass es "heile heile Gänschen..." wieder gut wird.

 

 

 

 

Hier kennt die Naturheilkunde gute Möglichkeiten, sanft und ohne schädigende Nebenwirkungen auf den kindlichen Organismus regulierend und harmonisierend einzuwirken und den Heilungsprozess zu unterstützen.

So ist mit Homöopathie eine ganzheitlich und sanft wirkende Heilmethode an erster Stelle zu nennen. Sie eignet sich besonders gut für die Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern und natürlich auch von Schulkindern. Homöopathische Mittel stärken und "trainieren" die Selbstheilungskräfte, die jedem Menschen innewohnen. Sie fördern den Gesundungsprozess auf natürliche Weise und bringen den Organismus wieder in sein natürliches Gleichgewicht.

Stehen Veränderungen an, wie beispielsweise ein Umzug, Kindergarteneintritt, Schulbeginn, die Geburt eines Geschwisterkindes oder gar Verluste durch Trennung oder Tod, dann bedeutet dies für ein Kind eine enorme seelische Belastung.

Diese kann sich äußern in Kummer, Angst, Schlaflosigkeit, Bettnässen, Aggressivität, etc.

 

Auch Schwierigkeiten durch schulischen Leistungsdruck, bevorstehende Prüfungen, Mobbing oder eine Null-Bock-Mentalität wg. Unter-oder Überforderung, sind für viele Schulkinder und deren Eltern eine große Belastung.

Kommt dann im Jugendalter noch die Pubertät ins Spiel, wo die Hormone und damit auch die Emotionen Achterbahn-fahren, wo der junge Mensch sich abnabelt von den Eltern und sein Selbst-Bewusst-Sein finden soll, kommen viele Familien an ihre Belastbarkeits-Grenze.

 

Seelische Probleme zu erkennen, die Ursachen dafür zu finden und Abhilfe zu schaffen, bedeutet für alle Beteiligten häufig eine große Herausforderung und schnell ist man mit seinem Latein am Ende. Hier kann mit Hilfe der Kinesiologie und MET die Ursache für das energetische, seelische Ungleichgewicht gefunden und behoben werden.

 

Um die Stärkung der Lebenskraft zu fördern und sich auf konstruktive Weise mit der belastenden Situation auseinander zu setzen sind homöopathische Mittel und Bachblüten-Essenzen sehr hilfreich.

 

Erfahrungsgemäß sprechen Kinder sehr gut auf die Anwendung der SonarWave Delphin-Therapie an, insbesondere, wenn Entwicklungsverzögerung oder Lern/Konzentrationsstörungen vorhanden sind.

Hat Ihr Kind die Diagnose ADHS gestellt bekommen, sollten Sie nicht zögern,  Alternativen der Behandlung in Betracht zu ziehen. Die Naturheilkunde bietet hier vielfältige Möglichkeiten, dem Kind gerecht zu werden und es in seiner Not zu unterstützen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin